preloader
Back to Destinationen

Naturpark Lonjsko polje – Entdecke das Unentdeckte

Share
all
Geschichte und Kultur
Natur
Sport und Gesundheit
Unterhaltung

Der Naturpark Lonjsko Polje befindet sich im zentralen Teil der Republik Kroatien im Gebiet des Mittellaufs der Save und ist etwa 75 Kilometer von der Hauptstadt Zagreb entfernt.

Es ist eines der am besten erhaltenen natürlichen Überschwemmungsgebiete Europas und dank regelmäßiger Überschwemmungen eine einzigartige Fundgrube biologischer und landschaftlicher Vielfalt nicht nur in Kroatien, sondern in ganz Europa. Neben dem Reichtum an Flora und Fauna ist Lonjsko polje auch die größte Flussfischbrüterei im gesamten Donaubecken. Es ist auch insofern spezifisch, als dies eines der wenigen Gebiete in Europa ist, in denen die traditionelle Beweidung beibehalten wurde, was bedeutet, dass die lokale Bevölkerung nach dem Rückgang der Überschwemmungen Auen im traditionellen Weidesystem nutzt. Im Naturpark Lonjsko polje gibt es zwei Dörfer mit prestigen Titeln: Čigoč – das erste europäische Dorf der Storche, das seinen Titel aufgrund der spezifischen Koexistenz von Mensch und Storch und einer großen Anzahl von Störchen erhielt, und Krapje – Dorf mit architektonischem Erbe, das bekannt für schöne hölzerne Posavina-Häuser aus Stieleiche ist, von denen einige älter als 200 Jahre alt sind. In der Nähe von Krapje befindet sich das ornithologische Reservat Krapje đol, das erste und älteste Vogelreservat in Kroatien, ein wichtiger Nistplatz für Löffler und viele andere Wasservögel und ein wahres Paradies für Vogelliebhaber. Einer der vier Wanderwege im Park – der Grenzweg – führt zum ornithologischen Reservat. Auf dem Grenzweg können Besucher die für dieses Gebiet typischen autochthonen Rassen aus nächster Nähe beobachten: das Posavina-Pferd, das Turopolje-Schwein und das podolische Vieh von Slawonien und Srijem. Der Naturpark Lonjsko polje ist perfekt für Freizeitsportler und alle, die eine Pause vom hektischen Stadtleben suchen. Besucher können die unberührte Natur und die friedlichen Dörfer von Lonjsko polje mit dem Fahrrad oder einem Oldtimer-Traktor genießen, auf solarbetriebenen Booten auf der Save oder mit Kanus auf ruhigen Nebenflüssen segeln und ab diesem Jahr in der Stadt Sisak wieder die Fahrt mit dem Boot Juran und Sofia entlang des Flusses Kupa verfügbar sein, eine großartige Ouvertüre für einen Besuch des Naturparks Lonjsko polje.

Clear
12 °C

Next place to visitWandern in der Gespanschaft Sisak – Moslavina