preloader
Back to Destinationen

Moslavina – die völlige Überraschung

Share
all
Geschichte und Kultur
Natur
Sport und Gesundheit
Unterhaltung

Diese vielseitige Region, die einerseits Industrie, Handwerk und Wirtschaft umfasst, bietet andererseits wunderschöne Naturschönheiten, die nur wenige unberührt lassen werden.

Moslavina ist eine Mikroregion in Zentralkroatien mit etwa 100.000 Einwohnern. In dieser Region befinden sich zahlreiche Attraktionen, von den Naturschönheiten des Naturparks Lonjsko Polje und des Regionalparks Moslavačka gora über archäologische Stätten, sakrales Erbe bis hin zu zahlreichen Manifestationen und kulturellen Veranstaltungen. Das größte Verkehrs-, Wirtschafts- und Handelszentrum ist die Stadt Kutina, in der sich das Moslavina-Museum befindet, das mit seiner authentischen Dekoration an die Atmosphäre und Lebensweise dieses Gebiets erinnert und die wichtigsten historischen Perioden und Entdeckungen in diesem Gebiet zeigt. Die wichtigsten Zentren von Moslavina sind die Städte Čazma, Garešnica, Popovača und Ivanić-Grad.
Moslavina ist auch ein berühmtes Weinberggebiet. Es ist kein Zufall, dass die Römer, die im nahe gelegenen Sisak saßen, die Südseiten von Moslavačka gora „Hügel der guten Weine“ nannten. In diesem Gebiet befinden sich die ursprünglichen Weinsorten (Škrlet, Moslavac, duftende Ranina), von denen Škrlet als erste Sorte hervorsticht, die vom Kroatischen Zentrum für Landwirtschaft, Ernährung und Dorf eine Entscheidung über die Anerkennung von drei Klonen Škrlet erhalten, was Škrlet zur ersten kroatischen Markensorte macht.
Die Qualität des Landes, das angenehme Klima und die harte Arbeit der Moslavina-Winzer verbreiten die Aromen und die Duftaromen des Weins entlang der Moslavina-Weinstraßen zwischen den Städten Kutina und Popovača. Neben dem Genuss von Weinen bieten die stolzen Besitzer zahlreicher Keller an der Moslavina Weinstraße auch lokale gastronomische Spezialitäten sowie die Unterkunft auf Bauernhöfen, in Weinkellern oder auf Familienfarmen.
Die Schönheit und Bedeutung dieses Gebiets wurde seit der Antike anerkannt, wie die zahlreichen Überreste von Befestigungsanlagen, alten Städten, Paulinerklöstern in Kombination mit der attraktiven und vielfältigen Umgebung der Region und vielen Straßen mit wenig Verkehr und die mehr als 300 km lange Themenradwege und -routen (Wein, Öl, Mittelalter) ermöglichen es Radsportbegeisterten, die Moslavina-Überraschungswege zu genießen.
Vielfältiges kulturelles Angebot, traditionelle Spezialitäten, Spitzenweine, Nähe zu den wichtigsten Straßen und der Hauptstadt Zagreb – all dies garantiert eine gute Zeit in Moslavina, einem Reiseziel, das Besucher aus dem Heimatland und der Welt gerade entdecken, und sich dem Gast als völlige Überraschung präsentiert!

Clear
32 °C

Next place to visitKulturzentrum der Brüder Radić